Datenschutz

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. In dieser Datenschutzerklärung finden Sie Informationen über die Art, den Umfang und die Zwecke der Datenverarbeitung (vgl. Art 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung [EU] 2016/679 [DSGVO]).

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Wolfgang Langeder
Wiesenweg 5
4209 Engerwitzdorf

Telefon: +493 699 125 785 42
E-Mail: mail@skarabeos.com

Ein Datenschutzbeauftragter ist im Unternehmen nicht bestellt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Beim ersten Besuch unserer Website wird Ihnen einen Hinweis über die Verwendung von Cookies angezeigt. Dieser Hinweis erscheint bei Ihren weiteren Besuchen auf unserer Website in Abhängigkeit Ihrer Cookie-Einstellungen möglicherweise nicht mehr.

Es handelt sich dabei um Cookies, die Ihre gewählten Einstellungen wie etwa die Auswahl eines bestimmten Filters („Tags“), speichern. Diese Cookies werden beim Beenden der Browsersitzung gelöscht und sind für Scripts anderer Websites nicht zugänglich.

Permanente Cookies werden verwendet, um Sie als Besucher wiederzuerkennen und Ihnen den Cookie-Hinweis nicht noch einmal anzuzeigen. Der Inhalt des permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse usw. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren möchten, folgen Sie bitte den hier beschriebenen Anweisungen. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionalitäten unserer Website nicht mehr funktionieren, wenn Sie die Speicherung von Cookies nicht zulassen.

Auf der Plattform allaboutcookies.org » finden Sie weiterführende Informationen und Hinweise über den Umgang mit Cookies. Dort erfahren Sie auch, wie Sie Cookies in Abhängigkeit Ihres Browsers und Betriebssytems einschränken oder deaktivieren können.

Server-Log- Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Speicherung von personenbezogenen Daten

Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen des Besuchs und der Nutzung der Website, im Rahmen einer Anfrage, bei einer (sonstigen) Kontaktaufnahme (z.B. E-Mail) oder für die Eröffnung einer (sonstigen) Geschäftsbeziehung nach Abschluss einer Vereinbarung mitteilen. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Ihre personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Beratung, Erstellung von Angeboten etc),
    • zur Erfüllung gesetzlicher Dokumentations- und Übermittlungspflichten, insb. auf dem Gebiet des Steuer- und Abgabenwesens und
    • zur Erfüllung allfälliger Meldepflichten gegenüber den Interessenten, Kunden und Behörden im Falle einer Verletzung des Datenschutzes.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind

  • der mit Ihnen abgeschlossene Vertrag, wobei dem gleichsteht wenn der Vertrag mit einer juristischen Person abgeschlossen wird, zu dessen Erfüllung auch die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich ist (Ansprechpartner),
    • die vorvertraglichen Maßnahmen aufgrund Ihrer Anfrage und
    • sofern keine Gesundheitsdaten und keine sonstigen, sensiblen Daten betroffen sind, das berechtigte Interesse des Unternehmens (Art 6 Abs 1 lit b und f DSGVO) sowie
    • eine Einwilligung (so wie unten beschrieben).

Das berechtigte Interesse besteht in Folgendem:

  • der Anbahnung von Geschäftsabschlüssen durch uns,
    • der hinreichenden Information von Interessenten und Kunden über die vom Unternehmen angebotenen bzw. vermittelten Produkte und Dienstleistungen, Veranstaltungen, Aktionen etc, d.h. der Werbung. Dies umfasst auch, dass die Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter übermittelt werden, falls dies für die Durchführung dieser oder anderer Marketingmaßnahmen, statistische Auswertungen etc. erforderlich ist,
    • in der Verarbeitung durch Auftragsverarbeiter (z.B. externe Buchhaltung)
    • in der Verhinderung von Betrugsfällen oder rechtswidriger Nutzung der Webseite.

Im Falle Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihre Einwilligungserklärung.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert,

  • bis sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind;
    • im Falle einer Newsletteranmeldung solange, bis Sie ihre Einwilligung widerrufen;
    • jedenfalls aber solange die Speicherung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Gesonderte Aufklärung nach Art 21 Abs. 4 DSGVO

Da die Verarbeitung auf unser berechtigtes Interesse gestützt wird, steht Ihnen das Recht auf Widerspruch nach Art 21 Abs. 1 DSGVO zu. Das gilt aber nur falls dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Nicht ausreichend wäre es, wenn Sie generell keine Speicherung und sonstige Verarbeitung wünschen. Vielmehr müssen persönliche Gründe darlegen, weshalb ihnen – anders als anderen Kunden und Nutzern – die (weitere) Verarbeitung von Daten über ihre Person unzumutbar sind. Wird dies dargelegt, ist eine weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten nur in zwei Fällen zulässig:

  • Wir weisen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
    • die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Weitere Fragen

Sollten Sie Informationen vermissen ersuchen wir Sie, uns Ihre Anliegen über mail@skarabeos.com mitzuteilen.